Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Sitzung:
Im Sommersemester 2018 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal (Geb. 50.38).
Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei! 

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Exkursion: Ferrero-Werk in Stadtallendorf

Exkursion: Ferrero-Werk in Stadtallendorf
Autor:

Fiona Sbongk

Datum: 2018/04/26

Bericht

Ferrero

Wir haben am 26.4.2018 die Gelegenheit, die Produktion des Lebensmittelherstellers Ferrero in Stadtallendorf kennen zu lernen! Die Lebensmittelherstellung ist ein Bereich in der Hochschulgruppe, der für die meisten Mitglieder und Interessenten relativ neu ist, daher nutzt die Gelegenheit und freut euch auf einen spannenden Tag! Nach einer Besichtigung der Produktionshalle werden wir die Möglichkeit für Diskussion, Fragen und Austausch mit Mitarbeitern vor Ort haben.

Nach einer fast dreistündigen Anreise nach Stadtallendorf in Hessen, kam uns schon ein angenehmer Schokoladengeruch entgegen. Gleich zu Beginn wurden wir in einen Seminarraum geführt, wo schon kleine Leckereien auf uns warteten. Diese wurden von Ferrero den ganzen Tag über reichlich bereitgestellt. Aber auch darüber hinaus wurde uns ein spannendes und vielfältiges Programm geboten. Zunächst wurde uns von einem hochrangigen Team aus LEAN-Verantwortlichen und HR die Geschichte des Unternehmens Ferrero vorgestellt als auch dessen Werte, Daten und Fakten. Dabei machte die nachhaltige Ausrichtung auf die Mitarbeiter des Familienunternehmens Eindruck.

Danach folgte ein sehr spannender Vortrag über die Einführung von Lean bei Ferrero von dem global Verantwortlichen für Wettbewerbsfähigkeit. Dabei war besonders beeindruckend, das in allen 29 Standorten gleichzeitig der Startschuss gegeben wurde.

Nach dem Mittagessen folgte die Besichtigung der Produktion. Mit Kitteln, Haarnetz und Überzieh-Schuhen ausgerüstet und nach sorgfältiger Desinfektion der Hände wurden wir in die Halle der Nutella-Abfüllung geführt. Von der Produktion der Rohmasse an sich haben wir nichts gesehen. Die Abfüllung allerdings schon. Diese war hochautomatisiert: Die Gläser liefen über Förderbänder und wurden geprüft, gereinigt, befüllt, etikettiert und verpackt.

Desweiteren konnten wir auch die Produktion von Milchschnitte genauer anschauen. Lediglich der Reinraum war tabu, sodass wir den Fokus dort auf die "Shopfloorboards" gelegt haben. Ein einzigartiges Geschmackserlebnis war auch die frische Milchschnitte direkt vom Band. Und ja, sie schmeckt tatsächlich anders.

Mit einer großen Geschenktüte im Gepäck verabschiedeten wir uns von Ferrero und einem hochinteressanten und lehrreichen Tag in Stadtallendorf.