Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Werkstatteinsatz: SMED bei BorgWarner

Werkstatteinsatz: SMED bei BorgWarner
Autor:

Marc Janschekowitz

Datum: 2016/06/08

Bericht

BorgWarner

Der in Ludwigsburg beheimatete Glühkerzenhersteller Beru, welcher 2005 von BorgWarner
Emissions Systems übernommen wurde, ist weltweit führend in den Bereichen Zündsysteme,
Diesel-Kaltstarttechnologien und PTC-Zuheizern. Im Bereich der Glühkerzen, in welchem unser
Einsatz stattfand, liegt der Weltmarktanteil aktuell bei über 40%.
Ziel des Werkstatteinsatzes war die Reduzierung der Rüstzeit an den Reduziermaschinen. Dieser
Prozess wurde aufgrund der hohen Maschinenauslastung im Vorhinein als Engpass in der
Produktion identifiziert.
Während des dreitägigen Einsatzes vom 08.06 bis zum 10.06 sollte gemäß der SMED-Methode
(Rüstzeitreduzierung im einstelligen Minutenbereich) von den vier Hochschulgruppenmitgliedern
zunächst der Prozess im Detail analysiert und ausgewertet werden. Anschließend waren eine
Trennung der Rüstbestandteile und eine Definition des hieraus resultierenden Prozesses
vorgesehen.
Zu Beginn konnten wir uns durch eine sehr detaillierte Werksführung einen Überblick über den
gesamten Fertigungsprozess der Glühkerzen verschaffen. Hierdurch war es uns im späteren
Verlauf des Einsatzes möglich die Tragweite von Entscheidungen abzuschätzen.