Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Workshop: LEAN Administration - STAUFEN AG

Workshop: LEAN Administration - STAUFEN AG
Autor:

Sebastian Wannemacher
 

Datum: 2015/01/16

Am 16.01.2015 bekamen 15 Mitglieder die Möglichkeit sich von zwei erfahrenen Beratern der Staufen AG im Thema „Lean Administration“ schulen zu lassen. Um 8:30 Uhr ging es mit den Herren Jonathan Kocar und Michael Metzger mit einer gegenseitigen Vorstellungsrunde los.
Schon bei der einleitenden Aufnahme der Erwartungen an den Workshop war zu erkennen, dass viele Mitglieder der Hochschulgruppe vor allem einen produktionszentrischen Blickwinkel auf Lean hatten und somit die Übertragbarkeit der Prinzipien auf den administrativen Bereich sowohl neu als auch sehr spannend waren.
Der erste große Diskussionspunkt war schnell in der Definition des Kunden gefunden und somit in der Festlegung, was überhaupt Wertschöpfung in der Produktion ist. Hier unterscheidet sich der administrative, interne Unternehmensbereich, denn der Kunde ist auch die nachgelagerte Abteilung, welche die bereitgestellten Unterlagen zuordnen und bearbeiten muss; schlimmstenfalls mit erheblichem Mehraufwand. Angereichert wurde die rege Diskussion durch wertvolle praktische Erfahrungen aus der Arbeit von Staufen.
Das Kernthema war anschließend die Simulation eines betrieblichen Ablaufs beginnend bei der Bestellung des Kunden über die Produktion bis zu Auslieferung. Dazwischen wurden initial mehrere administrative Tätigkeiten verrichtet. Nach einem ersten Durchgang, bei dem die gesteckten Ziele weit verfehlt wurden ging es in die gemeinsame Mittagspause.

Gestärkt wurden etliche Verbesserungsvorschläge erarbeitet und die von Jonathan Kocar und Michael Metzger erläuterte administrative Version der Wertstromanalyse genutzt um alle Potentiale erkennen zu können.
Nach einer selbstständigen, umfangreichen Umstrukturierung konnten in der neuen Simulationsrunde die Wünsche des simulierten Kunden zu seiner vollen Zufriedenheit erfüllt werden, wobei vor allem die Minimierung der Verschwendung in den Abstimmungsabläufen und dem Dokumentenhandling zur Verbesserung beitrugen.

Als abschließendes Highlight, vor allem für die im Studium fortgeschrittenen Studenten, traf der Personalleiter Herr Guido Gratza für eine einstündige Fragerunde zu uns. Durch seinen großen Erfahrungsfundus konnte er dabei dem ein oder anderen Mitglied der Hochschulgruppe wertvolle Hinweise geben und mögliche berufliche Werdegänge erläutern.

Nach dem durchweg sehr positiven Feedback freut sich die Hochschulgruppe auf weitere Veranstaltungen mit der Staufen AG.
Jonathan Kocar, Michael Metzger und Guido Gratza danken wir für das sehr große Engagement schon im Vorfeld des Workshops und die vermittelte Faszination für die Thematik!