Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Planspiel TIM Neuen Maschinenbau erleben

Planspiel TIM Neuen Maschinenbau erleben
Autor:

Julius Breitling

Datum: 2014/10/15

Am 15.10.2014 startete der zweite Workshop zum Planspiel „TIM-Neuen Maschinenbau erleben“ mit der Vollmer & Scheffczyk GmbH (V&S) bei uns am Karlsruher Institut für Technologie. Das Planspiel „Tim-Neuen Maschinenbau erleben“ simuliert in seiner Spielumgebung die „7 Prinzipien für den neuen Maschinenbau“ ( http://www.v-und-s.de/de/unser-vorgehen ) und geht in diesem Rahmen auch auf das Critical Chain Project Management (CCPM) ein.

Neben dem starken Interesse an den 7 Prinzipien des neuen Maschinenbaus, war das Interesse von Seiten der Hochschulgruppe auch deshalb so groß, da wir durch das Spielen aktiv an der Entwicklung dieses hoch komplexen Planspiels mitwirken konnten. Bei „TIM-Neuen Maschinenbau erleben“ produzierten wir auch dieses Mal wieder Lego-Technik Maschinen nach Kundenwunsch. Spannend war zu sehen, wie unser Feedback aus dem ersten Termin in das Spiel eingeflossen ist. Durch vorbereitete Baugruppen beispielsweise, hat die Baukomplexität abgenommen und den Fokus vom Legobauen auf die hochkomplexen Prozesse gelegt, welche dadurch für uns besser erlebbar wurden.

Gespielt haben wir drei Runden. Zwischen diesen haben wir einerseits im Prozess (Planspiel) durch Diskussionen den Prozess verbessert und konnten unser Wissen durch Impulse zu den 7 Prinzipien und CCPM erweitern. Andererseits haben wir auch am Prozess, durch Feedback und im Spiel gewonnen Erfahrungen, zur Weiterentwicklung des Planspiels beitragen können.

Abgerundet haben wir den Abend mit V&S in lockerer Runde, in der es zu spannenden Diskussionen kam. So konnten wir über den Rahmen des Planspiels hinaus mehr über V&S und deren Themen erfahren und in persönlichen Gesprächen über viele Fragen diskutieren. Gleichzeitig hatten auch wir die Möglichkeit von unseren Erfahrungen zu erzählen und den einen oder anderen Tipp zu bekommen.
Vielen Dank für die Zeit, die Möglichkeit so nah an der Entwicklung des Planspiels mitzuwirken und für die interessanten Diskussionen.