Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

KATA Praktikertag

KATA Praktikertag
Autor:

Sebastian Szedlak

Datum: 22.11.2013

Am 22. November 2013 hatte ich die Gelegenheit am 3. KATA-Praktikertag des Ansbacher Hochschulinstituts CETPM teilzunehmen. Das CETPM setzt sich ein für die Verbreitung der TPM- und Lean-Philosophie, die Weiterbildung, Forschung und Lehre im Bereich Operational Excellence sowie
die Weiterentwicklung von Ansätzen, Methoden und Vorgehensweisen im Umfeld von Operational Excellence. In diesem Rahmen unterhält das CETPM enge Kontakte zu führenden Verbesserungs-KATA Experten wie beispielsweise Mike Rother und Gerardo Aulinger, die als Unterstützer auch mit der LEAN Hochschulgruppe im Austausch stehen.
 
Nach einer kurzen Begrüßung durch Prof. Dr. Constantin May (CETPM) und Gerardo Aulinger begann der Tag mit einführenden Vorträgen von Mike Rother und Gerardo Aulinger, die sich vor allem mit neuen Entwicklungen und Erkenntnissen aus der Arbeit mit der KATA auseinandersetzten.
Der weitere Verlauf des Tages bestand aus Blöcken von jeweils 3 Vorträgen à 20Minuten, in denen das Thema KATA durch Vertreter von Industrie und Forschung aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet wurde.
Erfahrungsberichte aus unterschiedlichen Industriesektoren in verschiedenen Phasen der Einführung der KATA und die Präsentation verschiedener Ansätze zur Einführung, deren Vor-und Nachteile, Herausforderungen und Erfolge sorgten für einen sehr abwechlungs-und lehrreichen Tag.
In regelmäßigen Diskussionsrunden zwischen den Vorträgen konnte auf Fragen aus dem Publikum eingegangen und zu weiteren Diskussionen bzw. zum individuellen Austausch in den Pausen angeregt werden.
Durch diese reibungslose Organisation war es mir möglich, mit vielen Menschen in Kontakt zu treten, die sich täglich und mit Begeisterung mit der KATA auseinandersetzen, und sehr unterschiedliche und tiefe Einblicke in die Arbeit mit der KATA zu gewinnen.
Das erklärte Ziel der Veranstaltung, einen Austausch und eine Community von KATA-Praktikern zu schaffen bzw. zu fördern konnte somit auf jeden Fall erreicht werden.
Ich bedanke mich sehr beim CETPM für diesen gelungenen und außerordentlich lehrreichen Tag und insbesondere bei Prof. Dr. May für die Ermöglichung der Teilnahme.
Die Vorträge und in Kürze auch die Videos der Veranstaltung sind kostenfrei abrufbar unter
http://www.cetpm.de/kata-praktikertag.html