Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Bericht zum Workshop „Lean Counts“ bei der Porsche Consulting GmbH

Bericht zum Workshop „Lean Counts“ bei der Porsche Consulting GmbH
Autor: Tobias Meyer
Datum: 08.11.2013

14 Mitglieder der LEAN Hochschulgruppe nahmen am Freitag, 8.11.2013, an dem Workshop „Lean Counts“ der Porsche Consulting GmbH teil. Nach einem gemeinsamen Besuch des Porsche Museums in Zuffenhausen, lernten die Studenten in der Porsche Akademie Interessantes und Weiterführendes. Aufbauend auf dem Grundwissen der Studenten, setzte man Methoden des Lean-Manufacturing in Kontext zu Finanz-Unternehmenskennzahlen. Dabei wurde der Schwerpunkt nicht auf operative Produktionskennzahlen gelegt, sondern man konzentrierte sich auf die Entwicklung der Bilanz, der Gewinn-und-Verlust (GuV) Rechnung sowie wichtiger Finanz-Kennzahlen. Ziel war, den Einfluss von Prozessverbesserungen nicht nur in Produktionskennzahlen zu verdeutlichen, sondern die Bedeutung für entscheidende Unternehmenskennzahlen wie die Umsatzrendite oder die Eigenkapitalquote hervorzuheben.

Um das Lernziel zu erreichen, führten die Studenten gemeinsam mit den zwei Beratern Hr. Hirscher und Hr. Heckmann Prozessverbesserungen an einem sehr anschaulich gestalteten, exemplarischen Produktionsprozess durch. Die erzielten Resultate wurden anschließend nicht in operativen Kennzahlen erfasst, sondern direkt in die anfangs aufgestellte Bilanz und GuV-Rechnung übertragen. Über mehrere Simulationsrunden hinweg erkannten die Studenten somit den Einfluss von Lean-Methoden auf die Bilanz, die GuV und die Finanz-Kennzahlen. Die durchgeführten Prozessverbesserungen konnten durch eine positive Entwicklung der Bilanz, der GuV und der Finanz-Kennzahlen legitimiert werden. Diese Tatsache kann als entscheidende Lernerfahrung gesehen werden, da sie das Lean-Verständnis der Studenten eindeutig um eine umfassendere Sichtweise erweitert hat.

 

Die LEAN Hochschulgruppe dankt der Porsche Consulting GmbH für diesen äußerst lehrreichen Workshop und freut sich, das gute Verhältnis zur Porsche Consulting GmbH weiterführen zu können. Insbesondere gilt der Dank der Hr. Heckmann und Hr. Hirscher. Sie führten freundlich, hilfreich und motiviert durch den Workshop und erweiterten das Wissen sowie das Lean-Verständnis der Studenten.