Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

DHL DMAIC-Zyklus Schulung

DHL DMAIC-Zyklus Schulung
Datum: 26.06.2013

Am 26.06.13 hatten 18 Mitglieder unserer Hochschulgruppe die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops der DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG Einblicke in die Thematik „Six Sigma – DMAIC-Zyklus“ zu erhalten. Herr Zeh und Herr Rosenbauer besuchten uns deshalb am KIT, um zunächst an einer Simulation und anschließender Theoriearbeit aufzuzeigen, mit welcher Herangehensweise „Deutsche Post – DHL“ diese Lean-Philosophien umsetzt und wie wir davon lernen können.

 

Die DMAIC-Methodik zielt darauf ab, einen bestehenden Prozess innerhalb der vorgegebenen Optimierungsstufen Define, Measure, Analyze, Improve und Control zu optimieren. Dabei definiert die Methodik weniger die eingesetzten Methoden als das strukturelle und inhaltliche Vorgehen. So stellt die Methodik frei, welche Methoden innerhalb der einzelnen Optimierungsstufen angewendet werden. Wichtig ist, dass am Ende jeder Stufe ein Review erstellt wird, um alle an der Methodik beteiligten Personen auf einen Wissensstand zu bringen.

Die Schulung war grundsätzlich in drei Abschnitte gegliedert. Zu Beginn wurde nach einer kurzen Begrüßung durch die beiden Schulungsleiter eine erste Runde der Simulation "Move It" durchgeführt. Die Simulation lehnt sich an das alltägliche Geschäft von DHL an und simuliert einen Paketverteilungsprozess. Es existieren vier Kunden, die in mehr oder weniger kontinuierlichen Abständen Sendung verschicken. Diese Sendungen werden durch die Firma Move It bearbeitet und zu gestellt. Dabei war den Simulationsteilnehmern in der ersten Simulationsrunde nur ihr eigener Prozess bekannt. Entsprechend schlecht fielen auch die Ergebnisse nach 25 Minuten Simulation aus und es war eine gewisse Verwirrung und Prozessunsicherheit der Teilnehmer zu erkennen. Anschließend wurde das Verbesserungsprogramm "First Choice" von DHL vorgestellt, das im Kern drei Ziele beinhaltet: DHL ist die erste Wahl als Anbieter, als Investment und als Arbeitgeber in der Logistikbranche. Um diese Ziele zu erreichen, werden in dem Programm vier Kernthemen ausgemacht: Einstellung & Verhalten, Performance Management, Organisation & Fähigkeit und Prozess Management. Zentrales Element für das Prozess Management ist dabei die oben vorgestellte DMAIC-Methodik. An die Einführung in die DMAIC-Methodik schloss sich dann im dritten Teil die Optimierung der internen Prozesse der Firma Move It an. Nach der Umsetzung der Optimierungen innerhalb der Gruppe wurde eine zweite Simulationsrunde gestartet. Deren Ergebnisse waren im Vergleich zu der ersten um den Faktor drei besser. Dennoch sind während der Simulation bereits weitere Ideen für Prozessverbesserungen aufgetaucht, sodass man in einer weiteren Runde noch bessere Ergebnisse hätte erzielen können, was auch den Erfolg der DMAIC-Methodik unterstreicht.

 

Alle Teilnehmer konnten somit ihr bereits in der Hochschulgruppe gesammeltes Wissen in diese Schulung miteinbringen, sodass es für uns ein interessanter und lehrreicher Tag war. Insbesondere die neuen Einblicke, die durch eine andere Perspektive auf dieses Thema – nämlich die Perspektive von DHL – gewonnen werden konnten, haben uns gefreut. Wir möchten uns abschließend noch einmal recht herzlich bei den beiden Referenten für ihren Besuch bei uns am KIT und die Möglichkeit dieser Schulung bedanken.