Home | Impressum | Sitemap | KIT
Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 treffen wir uns immer mittwochs um 19:30 Uhr im Selmayr-Hörsaal. Die erste Sitzung findet am 18. Oktober statt.


Du möchtest uns kennenlernen? Komm einfach mal vorbei!

Wegbeschreibung

Förderpartner:
IFL Logo

    

  

 

 

 

Newsletter:

Für Studenten: Meldet euch auf unserem Newsletter an, um Einladungen zu unseren Sitzungen und Workshops zu erhalten.

Newsletter für Studenten

Für Unternehmen: Melden Sie sich auf unserem Newsletter an, um unser LEAN-Update (halbjährig) zu erhalten.

Newsletter für Unternehmen

Case Study in process industry: How to identify waste and create client impact mit McKinsey & Company

Case Study in process industry: How to identify waste and create client impact mit McKinsey & Company
Autor:

LEAN Hochschulgruppe e.V.

Datum: 31.05.2012

Der Workshop „Case Study in process industry: How to identify waste and create client impact“ fand am 31.05.2012 am KIT in Karlsruhe mit der Unternehmensberatung McKinsey&Company statt. Durchgeführt wurde der Workshop von den Herren Rainer Ulrich, Daniele Iacovelli und Matthias Schurig - Alumnus der LEAN Hochschulgruppe e.V..


Begonnen hat der Workshop mit einer kurzen Vorstellungsrunde der drei Berater und den 30 Teilnehmern aus der LEAN Hochschulgruppe. Danach wurde McKinsey als Unternehmensberatung vorgestellt. Besonders interessant war es zu erfahren, wie der Arbeitsalltag eines Unternehmensberaters bei McKinsey aussieht und wie sich McKinsey im Laufe der Jahre von einer reinen Strategieberatung auch zu einer Operationsberatung entwickelt hat. 


Im Anschluss wurde das Thema „Lean Transformation“ aufgegriffen und erläutert welche Kernelemente wichtig sind, um eine Transformation im Unternehmen nachhaltig zu implementieren. Demnach ist es wichtig bei einer „Lean Transformation“ folgende Dimensionen immer zu berücksichtigen:

  • Operation System
  • Management infrastructure
  • Mindsets & Behaviours

 

Im nächsten Abschnitt wurde die Operations Practice und das Production System Design Center Programm (PSDC)das „Operations and PSDC program“ von McKinsey vorgestellt. Das zweijährige internationale PSDC-Programm sieht vor, Einsteiger zu Leanexperten intensiv auszubilden, bevor diese dann vollständig in den Beruf als Unternehmensberater einsteigen.

Dabei arbeiten diese direkt als Berater auf Projekten mit und führen eigenverantwortlich Lean-Transformationen in verschiedenen Industrien, Unternehmen und interkulturellen Umfeldern durch. Sie sammeln damit sofort praktische Erfahrungen als Unternehmensberater und bauen ihre eigene Expertise auf und aus. Darüber hinaus sind wöchentliche Trainings zum Thema Lean Bestandteil des Programms, die als Intensiv-Trainings im Büro oder in McKinsey-Modellfabriken stattfinden. Dabei wird die Theorie zum Thema Lean vermittelt. Die Teilnehmer des PSDC-Programms bauen auch selbstständig Wissen in Form der Erstellung von Ausarbeitungen auf, um ihr Methodenwissen zu vertiefen.


Im letzten Teil durften die Teilnehmer eine Material- und Informationsstromanalyse (MIFA) anhand einer Case Study durchführen. Dabei mussten die Teilnehmer sich in vier Gruppen aufteilen und die Case Study in 60 Minuten bearbeiten. Ziel der Gruppenarbeit war es den Ist-Zustand auf Flipcharts darzustellen und dabei Verschwendung und Verbesserungspotentiale aufzudecken. Das Ergebnis wurde anschließend vorgestellt und die unterschiedlichen Ergebnisse der Gruppen wurden von den Unternehmensberatern intensiv hinterfragt und diskutiert. Zuletzt wurde noch die „Musterlösung“ von Rainer Ulbrich mit einem möglichen Maßnahmenkatalog vorgestellt.


Zum Schluss durften die Teilnehmer die Unternehmensberater noch mit allerhand Fragen löchern. Es waren noch so viele Fragen offen, dass die Fragerunde ins „Besitos“ verlagert wurde. Die Hochschulgruppe wurde dort von McKinsey eingeladen, um somit den Abend bei gemütlichem Speis und Trank noch ausklingen zu lassen.


Die LEAN Hochschulgruppe bedankt sich bei Rainer Ulrich, Daniele Iacovelli und Matthias Schurig für den tollen Workshop und der anschließenden Einladung ins Besitos.